Das Amt Nortorfer Land sucht

  • Amt und Gemeinden
  • Stellenangebote

für die Sachbearbeitung der Immobilien- und Grundstücksangelegenheiten (m/w/d)

Das Amt Nortorfer Land, eine moderne dienstleistungsorientierte Kommunalverwaltung für ca. 18.500 Einwohner/innen, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die

Sachbearbeitung der Immobilien- und Grundstücksangelegenheiten (m/w/d)

eine Verstärkung im Fachdienst II/1 - Kämmerei und Liegenschaften, technische Abteilung.

Geboten wird eine unbefristete sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in Vollzeit (39 Std./Woche), bei einer tariflich geregelten Vergütung (bis EG 9a TVöD) und flexibler Arbeitszeit.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

Bewirtschaftung und Verwaltung der kommunalen Liegenschaften

  • Bearbeitung, Mitwirkung und Verhandlungsführung bei Kauf- und Verkaufsanträgen für Grundstücke und Gebäude
  • Abschluss und Abwicklung von Miet- und Pachtverträgen
  • Prüfung grundstücksbezogener Rechte und Pflichten zu den gemeindeeigenen Grundstücken
  • Mitwirkung bei der Wahrnehmung von Eigentümerfunktionen (z.B. Mietanpassungen, etc.)
  • Erfassung und ständige Aktualisierung von Immobilienstammdaten / Dokumentation des Immobilien- und Grundstücksbestandes
  • Ausschreibung und Vergabe von Wohnungen und Pachtflächen
  • Unterhaltung der Miet- und Pachtobjekte inkl. Ortsbesichtigungen und Beauftragung von Firmen zur Instandsetzung
  • Sonstige mit den Liegenschaften verbundene Aufgaben (Rechnungsabwicklung, Versicherungen, etc.)

Bearbeitung von Grundbuchangelegenheiten und grundstücksgleicher Rechte

  • Bearbeitung zivilrechtlicher Grundstücksangelegenheiten wie Grunddienst-barkeiten, Löschungsbewilligungen, Vorrangseinräumungen, Pfandentlassungen u. a.
  • Angelegenheit des Erbbaurechts, Erbpachtrechte, Dienstbarkeiten

Umsetzung der Energiesparverordnung

  • Fertigung und Fortführung der Energieberichte
  • Beantragung und stetige Aktualisierung der Energieausweise

Das Amt Nortorfer Land behält sich vor, das Aufgabengebiet und die sich daraus ergebenen Anforderungen in diesem Zusammenhang zu erweitern. Hierfür suchen wir eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in.

Worauf kommt es an?

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter oder Immobilienkauf-frau/-mann bzw. eine gleichwertige Ausbildung (m/w/d)
  • Berufserfahrung im Bereich Liegenschaften/Gebäudemanagement
  • Kenntnisse aus dem Immobilienmanagement und des Immobilienmarktes
  • sicherer Umgang mit der PC-Standardsoftware
  • technisches Verständnis
  • Führerschein der Klasse B zur Wahrnehmung von Außenterminen

Wünschenswert:

  • Kenntnisse in der Finanzsoftware CIP und in der Fachanwendung nordGIS
  • Abgeschlossene Ausbildereignungsprüfung

Was bieten wir?

  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in der Amtsverwaltung
  • Eine unbefristete sozialversicherungspflichtige Beschäftigung mit tariflich geregelter Vergütung (bis EG 9a TVöD)
  • Flexible Arbeitszeit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersversorgung

Wenn Sie eine freundliche und teamfähige Persönlichkeit sind, die über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen verfügt, verantwortungsbewusst, flexibel, motiviert und zuverlässig ist und Freude im Umgang mit Menschen hat, dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 12.12.2021 an das

Amt Nortorfer Land
Der Amtsdirektor
Fachdienst I/3 -Personalwesen-
Niedernstraße 6
24589 Nortorf

gern auch per Mail, im PDF-Format, an bock(at)amt-nortorfer-land.de.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Amt Nortorfer Land unterstützt aktiv die Gleichstellung von allen Geschlechtern.

Für grundsätzliche Fragen zum Arbeitsverhältnis und Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Bock unter der Rufnummer 0 43 92 / 401-211 gern zur Verfügung. Bei Fragen zum Aufgabengebiet können Sie unter Rufnummer 0 43 92 / 401-207 mit Herrn Wittmaack Kontakt aufnehmen.

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt.
Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Alle Nachrichten